Manche mögens heiss

Bestätigungsevent Manche mögens heiss

SUGAR – MANCHE MÖGEN´S HEISS
Musical nach dem Drehbuch von Billy Wilder und I.A.L. Diamond


Billy Wilders Komödie „Manche mögen´s heiß“ aus dem Jahr 1959 ist Kult. Zu Weihnachten und Silvester steht nun erstmals die Musical-Version des berühmten Films auf unserem Programm!

Chicago 1931. Joe und Jerry, zwei arbeitslose Musiker, werden ungewollt Zeugen einer Schießerei von Mafia-Boss Palazzo und seiner Bande. Fortan sind die beiden auf der Flucht vor den Gangstern. Unter den Namen Josephine und Daphne heuern sie als Frauen verkleidet bei einer Damenkapelle an, die auf dem Weg zum nächsten Engagement in Florida ist. Bereits auf der Zugfahrt fällt es Jerry, umgeben von hübschen Musikerinnen, äußerst schwer, seine Tarnung aufrechtzuerhalten.

Und bald gibt es noch mehr Komplikationen: Joe verliebt sich in die reizende Sängerin Sugar Kane, und in Florida gerät Jerry alias Daphne ins Blickfeld eines heiratswilligen Millionärs. Als dann auch noch Palazzos Bande auftaucht, laufen die Dinge vollends aus dem Ruder.
Vorurteile, Klischees und Identitäten werden ordentlich durcheinandergewirbelt in diesem turbulenten Musical. Die Musik stammt von Jule Styne, dem Komponisten von „Blondinen bevorzugt“ und „Funny Girl“. Regie führt Klaus Seiffert, dessen Inszenierungen an den Schauspielbühnen („Hair“, „Die Comedian Harmonists“, „Halleluja!“) allesamt Hits wurden. In der Rolle des Millionärs Osgood Fielding ist Schauspieler, Sänger und Moderator Ralph Morgenstern zu sehen.

Vorstellungen 9.12.2022 bis 28.1.2023

Mit Julia Fechter, Maryanne Kelly, Jens Krause, Mario Mariano, Ralph Morgenstern, Petra Pauzenberger, Jan Reimitz, Björn Schäffer, Samuel Schürmann, Maja Sikora u.a.
Regie und Übersetzung Klaus Seiffert
Musikalische Leitung Matthias Binner
Bühne und Kostüme Tom Grasshof
Choreographie Mario Mariano
Dramaturgie Annette Weinmann

Basierend auf dem Filmdrehbuch „Manche mögen´s heiß“ von Billy Wilder und I.A.L. Diamond.
Nach einer Geschichte von Robert Thoeren. Original-Broadwayproduktion von David Merrick.
Regie und Choreographie der Original-Broadwayproduktion von Gower Champion.

Eine Kooperation der Schauspielbühnen in Stuttgart mit dem Schlosspark Theater Berlin.

schließen

Pinnwand (21)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (1)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 1

Donnerstag, 08.12.2022 21:00 Uhr

Kleine Königstraße 9, 70178 Stuttgart, Deutschland

Kunst & Kultur


Eventinformationen


Anmeldeschluss Dienstag, 06.12.2022 19:00 Uhr

Kosten
Von 20.- bis 38.-

Altersbeschränkung ab 53 Jahre bis 60 Jahre

Teilnehmer 1 (keine Männer und eine Frau )

Max. Teilnehmer 4 (3 freie Plätze)

Max. Begleitpersonen Keine Begleitpersonen

Zum Event anmelden
Events des Initiators »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 9 Events

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Schneeleopardin (65)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Happy70 (52)

  • Profilfoto
    Initiator

    Bemi (64)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    sabine1 (54)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    sabine1005 (57)

  • Profilfoto
    Initiator

    Bemi (64)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Eva (58)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Andrea (55)

  • Profilfoto
    Initiator

    soulbrother68 (54)

Single-Events am nächsten Tag »