Locked Down

Forum » Plauderecke » Locked Down


Autor Beitragzurück 1 2 3 weiter
zurück 1 2 3 weiter

chrisca

Forenbeiträge: 4307


Nach oben
20.11.2020 14:52 Uhr
He Leute, kommt mal wieder runter!!
Es ist doch nix Neues, dass unterschiedliche Menschen eine gleiche Situation völlig unterschiedlich erleben... und das hat mit persönlichen Erfahrungen und mehr oder weniger vorhandener Resilienz zu tun. Ich kenne einige Paare, die sich momentan mächtig auf den Keks gehen! Aber auch einige, meist ältere und unfreiwillige Singles, die darunter leiden! Also ist alles wie immer und nur durch die momentane Lage noch verschärft!!!

Soulman

Forenbeiträge: 417


Nach oben
20.11.2020 17:53 Uhr
Wahre Worte, Werte Dame.
Es gibt doch schon genug Aggression...
...könnte eine neue Forumsseite, betitelt mit "devot / dominant sucht..." Abhilfe schaffen?
(Kennt jemand den Film "Lola rennt")?

Rob59

Forenbeiträge: 12


Nach oben
23.11.2020 12:21 Uhr
Es wäre wirklich schön, wenn diese leidige Thema "Single oder Nicht-Single" endlich mal Geschichte wäre in diesem Forum. Ich kann mich da nur Chrisca anschließen, solch ein Ton muss nun wirklich nicht sein! Wie immer und überall gibt es "solche und solche" und egal ob man nun Single ist oder gebunden, wird auch Corona unterschiedlich aufgenommen. Für mich/uns z.B. hatte Corona bis dato absolut keine Auswirkungen; ganz im Gegeteil, dadurch dass weniger Events waren, hatte ich nun endlich mal Zeit unzählige Dinge zu denen ich sonst nicht gekommen bin, oder die ich vor mir her geschoben habe, zu erledigen. Außerdem konnte/kann man durchaus soziale Kontakte pflegen. Es müssen ja nicht immer Events mit unzähligen Leuten sein! Sicherlich haben wir manche unserer Freunde weniger gesehen, anstelle Indoorevents musste man Alternativen entwickeln, aber das war durchaus machbar. Wer durch Corona keine Kontake hat, der hatte sie vermutlich auch vorher nicht so wirklich.
Ich wünsche allen, dass sie gesung bleiben und gut duch die schwierigen Zeiten kommen, welche auf uns zu rollen (Optimist wer glaubt, dass nach Corona alles wieder wird wie es war).

Wolke8

Forenbeiträge: 48


Nach oben
23.11.2020 12:42 Uhr
!!!

Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
28.11.2020 21:43 Uhr
Rob59 (@rob59) hat geschrieben:
Sicherlich haben wir manche unserer Freunde weniger gesehen, anstelle Indoorevents musste man Alternativen entwickeln, aber das war durchaus machbar. Wer durch Corona keine Kontake hat, der hatte sie vermutlich auch vorher nicht so wirklich.

Sicherlich kann man die Indooorevents nach aussen verlegen, was jedoch nicht ganz einfach ist. Noch dazu wenn die Personenzahl sehr eingeschränkt ist.

Wer durch Corona keine Kontakte hat ..... mein Stammtisch im Angelverein liegt seit Wochen auf Eis. Nichtmal der dringenden Arbeitsdienst am Bach lassen sich durchführen, ohne die Kontaktbeschränkung zu verletzen.

Tja, und da geh ich noch unheimlich gerne Tanzen die Woche über und pflegte meine Kontakte hier und da und machenmal auch irgendwo in Europa. Seit März diesen Jahres sieht es mit der Kontaktpflege rabenschwarz aus und es ist keine Besserung in Sicht.

Das freut man sich schon mal ...

Steve

Forenbeiträge: 219


Nach oben
29.11.2020 23:51 Uhr
"Zum Ersten find ichs echt mal wieder lustig, dass Singles, die jahrelang davor schon welche sind, auf einmal noch mehr Probleme mit dem Alleinsein haben [...] Eher mal hinterfragen, warum man schon so lange Single ist und evtl. was an der eigenen Einstellung ändern oder das "Beuteschema"

So, du findest das also lustig, danke für die Empathie. BTW, sehr viele hinterfragen sich schon seit langem, ändern was an der Einstellung und dem Beuteschema, allein, das zeitigt keinen Erfolg.

"Es ist schon unglaublich, wie viele immer erzählen, was nicht geht. Wie wäre es denn mal nach Lösungen zu suchen?"

Wie wäre es denn mal mitfühlend zu sein und anzunehmen, dass die Betroffenen schon lange, und immer wieder, nach Lösungen suchten (und weitersuchen), allein, siehe oben, leider erfolglos.

"Wer durch Corona keine Kontake hat, der hatte sie vermutlich auch vorher nicht so wirklich."

Danke für den Trost, so weiß man wenigstens, dass man nicht erst seit und durch Corona ein Loser ist.

Merkt ihr aus eurer Komfortzone als Nichtsingle heraus eigentlich, was ihr den unfreiwillig Alleinseienden mit solchen Dingern reinhaut? Die sind eh nicht im besten emotionalen Zustand, und ihr tretet mal eben noch drauf. Natürlich mit den besten Absichten, davon bin ich überzeugt, ich denke, niemand von euch meint das Böse.

Aber mit dem schlechtesten Ergebnis: arrogant, überheblich, oberlehrerhaft, ja, sogar hämisch -und letztlich demotivierend- kommt das jedenfalls bei mir rüber, was ihr mit solchen Sätzen ins Web werft.

Versteht mich nicht falsch, ich glaube, jeder von euch hat gute Absichten. Die Umsetzung ist aber -jedenfalls für mich, vielleicht bin ich da auch nur zu sensibel- suboptimal, um das freundlich zu euphemisieren.

Meine alten Beiträge: https://www.stuttgartersingles.de/forum/search/user/id/113245


Soulman

Forenbeiträge: 417


Nach oben
01.12.2020 17:55 Uhr
Gut formuliert.
Respekt, der Herr.

Nicht völlig unabhängig davon denke ich auch, dass sich manche Personen selbst demotivieren (weshalb auch immer) und auch durch Kleinigkeiten eine "feinsinnige" Art entwickeln und schnell (Vor-)Urteile fällen...ohne zu bedenken, dass die andere Person ebenso tickt (agieren könnte).
So dreht sich und dreht sich das Rädchen ("wheel of time").

Der Wandel der Gesellschaft...
trifft auf
den Wandel des Ich.

Und es kommt nunmal leider der Punkt, an dem man sich in einer scheinbar sicheren "Komfortzone" einzuigeln weiß.
Das ist auch gut und wichtig.
Doch zuviel von diesem Leben ist auch ein verpassen von... / vermissen von...
Die Dosis macht das Gift. Das gilt für alles. Selbst den sportlichen Lebensstil kann der einzelne übertreiben.

Genauso ist das auch mit Nicht-Singles, die sich pauschal negativ ohne irgendein Hintergrundwissen zum Einzelnen äußern:
Ich traf in meinem Leben einige Paare, die letztlich nur wegen gleichem verdorbenen Charakter zusammen sind...sich oft wegen der Unzulänglichkeit des anderen streiten, vor allen anderen. Was es dann wieder "glücklich" sein ließ, waren Lästereien und andere ungute Dinge.
Das ist aus meiner Sicht für jene schade. Kann mir jedoch egal sein.

...Darum gehe ich mal davon aus, dass einzelne Singles (-Damen) wie ich in ihrem Leben die Erfahrung wahrer Liebe machen durften.
Und darum sind sie distanziert...weil oft vergessen wird: Wahre Liebe ist geprägt von Unschuld. (...)

Werner S

Forenbeiträge: 14


Nach oben
02.12.2020 03:32 Uhr
Dui_do (@i-bins) hat geschrieben:
- Spaziergänge, gerne mit Picknickkorb, geht auch bei Herbstwetter. Und wenn der Abstand eingehalten wird und die Maske im Gesicht bleibt, sehe ich persönlich mal gar nicht ein, dass man nicht auch zu viert spazieren darf.

Es gibt einen kleinen Trick welche Bekannte von mir in der Innenstadt anwenden. Maske auf "Visier runtergeklappt" und eine angebissene Brezel in der Hand. Ist straffrei da man etwas isst. Oder ewig an einer Roten Wurst rumnagen....

Unkraut

Forenbeiträge: 23


Nach oben
07.12.2020 21:16 Uhr
Die Pandemie ist eine Naturkatastrophe, doch leider ist naturwissenschaftliches Denken, mit dem man ihr begegnen müßte, rar.
Die meisten Menschen denken halt ausschließlich in sozialen Kategorien. Das zeigt sich so nebenbei, wenn in einer Eventabsage steht "weil die Polizei es verbietet" - nicht "die Vernunft" oder "die Infektionsgefahr".
Durch kreative List kann man unbequeme Maßnahmen unterlaufen, die die Naturkatastrophe eindämmen sollen. Bretzel in der Hand - ätsch! Sich einfach nur auf der Warteliste zu siebt verabreden - da kann das Team ja nichts sagen!
Je mehr und je länger noch Leute das Gefühl haben, damit auch den Virus und seine Gesetzmäßigkeiten zu überlisten, umso länger werden wir alle unter der Katastrpohe leiden.

Ihr köpft stets nur den Überbringer der schlechten Nachricht, die Wirklichkeit ändern geht anders.

Butterblume

Forenbeiträge: 2


Nach oben
09.12.2020 10:58 Uhr
Unkraut, Danke für deinen Beitrag. Ich bin fassungslos, wenn ich sehe das hier Massagen angeboten werden, Wanderungen mit Teilnehmerzahl ab zwei aufwärts. Oder sich zuhause treffen. Unter Umständen zahlt ihr teuer dafür, wenns blöd läuft mit einen längeren Krankenhausaufenthalt, und wenn es ganz blöd läuft sind alle Plätze da belegt. Also denk bitte mal nicht an euch, sondern das Krankenhauspersonal, welches bald am Limit ist.
Aniina



Nach oben
12.12.2020 07:54 Uhr
Hallo Unkraut, Hallo Butterblume, danke für euren Beitrag, den ich voll und ganz teile und auch noch einmal appellieren möchte. Es stehen nicht für alle intensivbetten übrig. Alle igni
Aniina



Nach oben
12.12.2020 07:57 Uhr
... Ignranten: es stehen nicht für alle Intensivbetten mit Beatmungsgerät und Pflegepersonal zur Verfügung. Also verzichtet bitte freiwillig darauf eines zu belegen.

Soulman

Forenbeiträge: 417


Nach oben
13.12.2020 06:09 Uhr
Es ist doch alles egal...
- wer auf Massageangebote einer (wildfremden Person) eingehen will - bitte schön.
- was ist gegen wandern mit Anschluß (also zwei Personen oder mehr) auszusetzen?
Dies ist eine Freiluftveranstaltung... und nebenbei eine der etwas konfus wirkenden Coronaregeln: Drinnen wie draußen die gleich geltenden Abstandsregeln.
Wer wandert, könnte wohl 99% gesund sein...
- es wäre g'scheiter, endlich die Gesellschaft einzuteilen: Mich kotzt es mittlerweile tierisch an, als schwer arbeitend, abends um 19h oder Samstags um 7h wacklige, röchelnde Rentner im Supermarkt anzutreffen...reicht denen nicht unter der Woche von 7h bis 11h??
- ...es gäbe noch mehr. Jedoch klingt es erst mal politisch unkorrekt. Um dies sicher rüberzubringen reicht hier der Platz nicht aus...

And by the way...
...statt quer denken - lieber flach legen...
Schließlich muß die Menschheit als höchstes Wesen weiter bestehen.
(Gott), bin ich weise. (Schenkelklopfer - ich verarsch mich selbst. Dumme hängen gebliebene Weiber aber nich mehr)
Dem Rest alles Gute

Pastel

Forenbeiträge: 1


Nach oben
23.12.2020 15:38 Uhr
Aniina (@aniina) hat geschrieben:
... Ignranten: es stehen nicht für alle Intensivbetten mit Beatmungsgerät und Pflegepersonal zur Verfügung. Also verzichtet bitte freiwillig darauf eines zu belegen.
Danke für deinen Beitrag.

...aber es ist ja nicht automatisch so, das jeder der erkrankt auch gleich auf die Intensivstation muss...
derzeit sind sicherlich nur maximal 20% aller Intensivbetten mit "Corona-Patienten" belegt.
Und es sind auch noch Reservebetten vorhanden.

Und diese Infos kann man aus der offiziellen Intensiv-Statistik bekommen ...auch ohne auf Aussagen von der Regierung oder den der Regierung kritisch gegenüberstehenden Gruppen zu vertrauen.

Es ist sicherlich sinnvoll, die besonders gefährdeten Gruppen besser zu schützen.

Aber die individuelle Gefahr einer Erkrankung kann nicht pauschal festgelegt werden.

Grüße
Peter

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
27.12.2020 10:32 Uhr
Moni1201 (@moni1201) hat geschrieben:
Boah... war schon ne Weile nicht mehr hier ... aber deine Antwort auf meinen Beitrag ist an selbstgefälliger Arroganz und Ignoranz ja kaum mehr zu überbieten!!! Was für eine Anmaßung, sich mit solchen Worten über Leute lustig zu machen, die man vielleicht nur aus Erzählungen anderer, aber nicht mal persönlich kennt (und über deren Hintergründe, warum sie Single sind nicht mal den leisesten Hauch von Ahnung hat).

Kann in diesem Fall auch nur Steve beipflichten, der diesen Post von Moni1201 ähnlich empfunden hat:

"Merkt ihr aus eurer Komfortzone als Nichtsingle heraus eigentlich, was ihr den unfreiwillig Alleinseienden mit solchen Dingern reinhaut? Die sind eh nicht im besten emotionalen Zustand, und ihr tretet mal eben noch drauf. Natürlich mit den besten Absichten, davon bin ich überzeugt, ich denke, niemand von euch meint das Böse.

Aber mit dem schlechtesten Ergebnis: arrogant, überheblich, oberlehrerhaft, ja, sogar hämisch -und letztlich demotivierend- kommt das jedenfalls bei mir rüber, was ihr mit solchen Sätzen ins Web werft.

Versteht mich nicht falsch, ich glaube, jeder von euch hat gute Absichten. Die Umsetzung ist aber -jedenfalls für mich, vielleicht bin ich da auch nur zu sensibel- suboptimal, um das freundlich zu euphemisieren."

Hämisch und überheblich ... das trifft den Nagel auf den Kopf... mehr hab ich dazu nicht zu sagen...

@Rob: sorry ... aber danke für deinen Schlichtungsversuch, das 'leidige Thema' Single vs. Nichtsingle vom Tisch fegen zu wollen... ich denke dennoch, dass sich GERADE auf diesem Portal solche Diskussionen weiterhin nicht immer vermeiden lassen werden...

Um aber zum eigentlichen Thema zurück zu kommen:
sind nicht irgendwann die Möglichkeiten ausgereizt, sich alternativ nur virtuell zu treffen oder jeden Tag mit einer/einem anderen Bekannten/Freundin/Kumpel spazieren zu gehen o.ä. ???
Bald sind bereits 8 Wochen vorbei, dass wir mit diesen Einschränkungen zurecht kommen müssen, und ES IST KEIN ENDE IN SICHT!!!!
Une NEIN: es wird im Neuen Jahr vorläufig nicht besser werden, das Ganze geht vermutlich mindestens bis Ostern, vielleicht sogar in den Mai hinein... und NEIN: die Impfung wird nicht das Allheilmittel sein, jedenfalls glaube ich nicht daran...
Mir persönlich fehlt einfach EINE PERSPEKTIVE!!!! Und ich will wieder TANZEN und singen gehen, nicht ALLEIN in meinen eigenen vier Wänden, sondern IN GESELLSCHAFT, das 'Bad in der Menge' genießen, meine Bekannten/Freunde wieder umarmen und drücken können etc.etc.

Warum betreibt die Politik eine 'Salami-Taktik', indem sie uns immer nur scheibchenweise ihre Entscheidungen präsentiert??? Und uns nicht einfach ganz klar von vornherein die Illusion nimmt, es könnte nach x Wochen wieder besser werden???

"Wenn ihr nicht alle schön brav seid, dann ..." ... erinnert mich an Zuckerbrot und Peitsche...

"Mit dem Wissen von heute würde man die Läden nicht wieder schließen und die älteren Leute isolieren" oder so ähnlich hieß es noch Anfang September von Monsieur Gesundheitsminister. PUSTEKUCHEN!!!!

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
27.12.2020 10:41 Uhr
P.S.: konnte leider irgendwie nicht mehr die entscheidenden Äußerungen von Moni1201 zitieren, da scheint was am System geändert worden zu sein, jedenfalls bezieht sich meine Antwort auf ihren Post vom 19.11.2020...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
28.12.2020 10:26 Uhr
Hier übrigens noch ein interessanter Artikel:

https://www.wissen.de/einsamkeit-wenn-uns-die-bindung-zu-anderen-fehlt

Daraus zitiert:
"Gemeinschaft als Bedürfnis
Ohne Sozialkontakte geht’s nicht: Ab dem Kindergartenalter entwickeln sich in allen menschlichen Kulturen Freundschaften und Beziehungen. Auch für die meisten Jugendlichen sind solche Kontakte ein grundlegendes Bedürfnis. Und das hält bis ins Erwachsenenalter an, denn Ältere fühlen sich in der Gruppe mit Bekannten und Freunden häufig ebenso wohler als alleine.

Bindungen zu anderen einzugehen, ist laut Experten eine ganz typische Eigenschaft des Mensch-Seins. Soziale Zusammenarbeit, die Fähigkeit zur Empathie oder den uneigennützigen Einsatz für andere sind zentrale Kennzeichen der menschlichen Kultur. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass wir einander helfen, anderen Beistand leisten und uns beschenken. Im Kreise der Familie, einer Gruppe oder der Gesellschaft entsteht dadurch das besondere Wir-Gefühl."

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
28.12.2020 13:09 Uhr
Butterblume (@butterblume) hat geschrieben:
Unkraut, Danke für deinen Beitrag. Ich bin fassungslos, wenn ich sehe das hier Massagen angeboten werden, Wanderungen mit Teilnehmerzahl ab zwei aufwärts. Oder sich zuhause treffen. Unter Umständen zahlt ihr teuer dafür, w.....
Hi,
du regnst dich über eine Massage oder Wanderung auf. Wo möglich bewegst du dich nicht im öffentlichen Nahverkehr. Hier ist es normal das zu Stoßzeiten die Fahrzeuge überfüllt sind. Zum Teil 40 Leute und mehr im Bus. Und du regst dich wegen einer Wanderung auf. tz tz tz ....
Mal abgesehen vom Fernunterricht wurde bis Dezember ´20 nichts unternommen, um das Feld mit unterschiedlichen Schulzeiten zu entzerren.

Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
28.12.2020 13:19 Uhr
Música (@música) hat geschrieben:
Um aber zum eigentlichen Thema zurück zu kommen:
sind nicht irgendwann die Möglichkeiten ausgereizt, sich alternativ nur virtuell zu treffen oder jeden Tag mit einer/einem anderen Bekannten/Freundin/Kumpel spazieren zu gehen o.ä. ???
Nö, ist es nicht. Wenn du es gewohnt bist, online zu labbern dann geht das schon. Es ist auch nix anderes, wie wenn du mit einer Freundin stundenlang am Telefon hängst.

Fahr S-Bahn oder U-Bahn und triff dich da mit Freunden, wenn es dir ausserhalb zu kritisch ist.

Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
28.12.2020 13:38 Uhr
Música (@música) hat geschrieben:
Mir persönlich fehlt einfach EINE PERSPEKTIVE!!!! Und ich will wieder TANZEN und singen gehen, nicht ALLEIN in meinen eigenen vier Wänden, sondern IN GESELLSCHAFT, das 'Bad in der Menge' genießen, meine Bekannten/Freunde wieder umarmen und drücken können etc.etc.
Es wird irgendwann wieder Möglichkeiten zum Tanzen geben.

Wenn du Tanzen möchtest, gehst in die Tanzschule. Mal abgesehen von Paartanzkursen, geht auch Linedance.
In manchen Tanzschulen wird auch "Salsa Lady Style" unterrichtet. Gut, das wäre jetzt nix für mich, obwohl ... 🤔😂
Hier werden die Körperbewegungen, Schrittfolgen und Drehungen der Salsa Cubana/Casino ohne Partner getanzt. So können Salsa Partys auch alleine besucht werden.
Nur so nebenbei lernt man auch neue Leute kennen 😉

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
29.12.2020 10:47 Uhr
Marci19 (@marci19) hat geschrieben:
Es ist auch nix anderes, wie wenn du mit einer Freundin stundenlang am Telefon hängst.

Fahr S-Bahn oder U-Bahn und triff dich da mit Freunden, wenn es dir ausserhalb zu kritisch ist.
Die Zeiten, in denen ich stundenlang mi einer Freundin telefoniert habe, sind wohl vorbei, weil es diese Freundschaft nicht mehr gibt...

Danke für den wohl gemeinten Tipp. Dennoch könnte ich mich auch im ÖPNV nur mit EINER weiteren Person treffen und nicht mit einer Gruppe.

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
29.12.2020 10:57 Uhr
Marci19 (@marci19) hat geschrieben:
Es wird irgendwann wieder Möglichkeiten zum Tanzen geben.

Wenn du Tanzen möchtest, gehst in die Tanzschule.

Genau mit diesem perspektivlosen 'irgendwann' kann ich überhaupt nichts anfangen.Irgendwann in 4 Monaten oder irgendwann in einem Jahr oder mehr??? Und womöglich nur, wenn ich eine Impfung nachweisen kann?

Ähm...soweit ich weiss, sind doch alle Tanzschulen gerade geschlossen, oder?

Das mit den Lady style-Kursen weiss ich, ist nix Neues. Ist aber nicht unbedingt das, was ich mir vorstelle. Trotzdem danke für die gut gemeinten Tipps...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Moni1201

Forenbeiträge: 28


Nach oben
29.12.2020 13:06 Uhr
Das Glück jedes einzelnem liegt in seiner Hand. Wenn das Köpfchen bockig ist, dann geht halt nix

Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
29.12.2020 14:28 Uhr
So ist es und nix anderes.

Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
29.12.2020 14:53 Uhr
Música (@música) hat geschrieben:
Die Zeiten, in denen ich stundenlang mi einer Freundin telefoniert habe, sind wohl vorbei, .....
Könnte ich deine Nummer haben? 😅

Steve

Forenbeiträge: 219


Nach oben
30.12.2020 11:26 Uhr
Música (@música) hat geschrieben:
Genau mit diesem perspektivlosen 'irgendwann' kann ich überhaupt nichts anfangen.Irgendwann in 4 Monaten oder irgendwann in einem Jahr oder mehr??? Und womöglich nur, wenn ich eine Impfung nachweisen kann?
Wie erwartet wird von der Politik gerade verkündet, dass zum 10 Januar noch nix 'gelockert' (zutreffender wäre: diverse Grundrechte wiederhergestellt) werden wird. Und ebenso wie erwartet verkündet die Politik, dass es keine gesetzliche Impfpflicht geben wird.

Braucht es auch nicht, denn es wird eine faktische geben. Ohne Impfnachweis kommt man nicht mehr ins Flugzeug, Hotel, Restaurant, die Kneipe, Konzert, Kino usw. Und auch hierfür gibt es, natürlich, bereits politische Rabulistik: es sei doch die freie Entscheidung der Betreiber, solche Regeln bei sich einzuführen. Eine gesetzliche Pflicht zur Gleichbehandlung könne es für die privaten Unternehmer nicht geben. Eh klar, geht ja nicht um Frauenquote oder so.

Und es wird schlimmer, das zieht Kreise in andere Felder. Lauterbach von der SPD hat dieser Tage in der 'Welt' geschrieben: „Somit benötigen wir Maßnahmen zur Bewältigung des Klimawandels, die analog zu den Einschränkungen der persönlichen Freiheit in der Pandemie-Bekämpfung sind." Will heißen: auf keinen Fall eine Krise politisch ungenutzt lassen, um die Menschen noch weiter einzuschränken, überwachen, gängeln...

Aber lassen wir das, bringt eh nix. Zurück zum Thema: Am Montag habe ich mit Freunden das jährliche Weihnachtsbaumloben verbracht. Wir waren zu zwölft, sechs Zweierteams. Mit unterhaltsamen Kurzeinlagen für jedes Team - singen, Gedicht, ein musikalisches Stück aufführen usw. Dann den jeweiligen Baum bewundern, loben, einen Kurzen weghauen.

Das war zwar besser als nix, aber vor dem Monitor via MS Teams halt doch nicht mal annähernd vergleichbar mit der Realität, wo man von Wohnung zu Wohnung zieht, und im Wortsinn gemeinsam Spaß hat.

Doch, 2020 war jedenfalls für mich und sicher auch viele weitere Singles weitestgehend ein Jahr zum vergessen, und 2021 verspricht, dies noch zu unterbieten.

Meine alten Beiträge: https://www.stuttgartersingles.de/forum/search/user/id/113245


Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
30.12.2020 13:52 Uhr
Moni1201 (@moni1201) hat geschrieben:
Das Glück jedes einzelnem liegt in seiner Hand.
Ach, liebe Namensvetterin...wenn du schon meinst, mich ungefragt von oben herab belehren und weise Ergüsse von dir geben zu müssen: achte wenigstens auf eine korrekte Schreibweise 😉

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
31.12.2020 09:49 Uhr
*lol
Was für einen traurige Welt.

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
31.12.2020 11:39 Uhr
Marci19 (@marci19) hat geschrieben:
*lol
Was für einen traurige Welt.
Jaaaaaaa... so ist die Welt gerade ...😭 ... leider ...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
31.12.2020 11:46 Uhr
Steve (@elwu) hat geschrieben:

Doch, 2020 war jedenfalls für mich und sicher auch viele weitere Singles weitestgehend ein Jahr zum vergessen, und 2021 verspricht, dies noch zu unterbieten.
Kann dir eigentlich in allem nur zustimmen ... 2020 kann ich persönlich so ziemlich komplett nur noch in die Tonne kippen ... fühle mich eines ganzen kostbaren Lebensjahrs 'beraubt' ... von den Oberen bevormundet und entmündigt ... 😢

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Events Mehrtägige Reisen im BeSi-Bus
Liebe & Partnerschaft "Ein Mann der weiß, was er will"...was heißt das?
Verabreden zu Zweit Unkomplizierte und diskreter Sex
Feedback & Ideen Thema geschlossen - Der Lockdown im Forum