Was macht Ihr in der Corona freien Zeit?

Forum » Plauderecke » Was macht Ihr in der Corona freien Zeit?


Autor Beitragzurück 1 2 3 weiter
zurück 1 2 3 weiter

Soulman

Forenbeiträge: 417


Nach oben
12.04.2020 06:42 Uhr
Stimmt.
Hab mir für's Geschäft einen Vakuumsauger zugelegt. Geiles Teil. Filtert feinste Partikel, Staubsaugen macht damit auch im Privatbereich Spaß, und der Schlauch ist lang genug, um an der Decke problemlos Spinnehudle - ohne Abriebspuren zu entfernen und ist preislich absolut bei guten herkömmlichen Mittelklassemodellen.
Verliebt? Nein. Gut und empfehlenswert.
Cool ist der Werbeslogan: "A good vacuum also blows."

Steve

Forenbeiträge: 219


Nach oben
14.04.2020 07:49 Uhr
Du verbringst jetzt also deine freie Zeit mit staubsaugen? Ich bin weitgehend aufs ausgiebige spazierengehen umgestiegen. Und weil die Straßen so leer sind, wie es zu unseren Lebzeiten sicher nicht mehr vorkommt, hole ich ab und zu das Spaßauto heraus und drehe damit eine artgemäße Runde.

Meine alten Beiträge: https://www.stuttgartersingles.de/forum/search/user/id/113245


Soulman

Forenbeiträge: 417


Nach oben
14.04.2020 19:08 Uhr
Haha, nein. Mit schlafen.
Ich arbeite noch. Derzeit ab 03.00 zur Desinfektion der Eingänge/-bereiche und Aufzugsanlagen.
Bei dem schönen Wetter wünsche ich gute Erholung und viel Spaß mit deinem Spaßauto!

Travelkult

Forenbeiträge: 2


Nach oben
27.04.2020 14:17 Uhr
... ich gehe auch ausgiebig laufen in den einsamen Weinbergen. Da bin ich sicher vor Radlern und Gegenverkehr.
Kann mir ja zu allem viel Zeit lassen. Darum ist es für mich ratzfatz abends und Zeit zu lesen.
Dieses Hin und Her in den Medien und TV, außer Nachrichten und Zeitung, meide ich.

Schönen Tag und bleibt gsund

Marci19

Forenbeiträge: 201


Nach oben
03.05.2020 12:50 Uhr
Spazieren gehen, Schlafen, PC und Karten Spielen, Home Office.
Markus_mit_k



Nach oben
03.05.2020 14:40 Uhr
Nachdem ich meine Putzfrau in Kurzarbeit geschickt habe, putze ich meine Wohnung wieder selber

Ich verbringe meine Freizeit nun mehr in der Natur. Zeit für kleinere Reparaturen oder sonstigen Dingen, für die man sich nie wirklich die Zeit genommen hat.

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
04.05.2020 09:45 Uhr
Wisst ihr, was ich gerade extrem frustrierend finde?
Die Aussicht, dass wohl bis in den Herbst hinein KEIN EINZIGES STRAßENFEST und dergleichen stattfinden wird. Das, was eigentlich bei uns zusätzlich den 'Charme' des Sommers ausmacht, nämlich dass man outdoor sich mit anderen (StuSis) treffen und ZUSAMMEN eine gute Zeit verbringen/feiern kann... NICHTS dergleichen wird diesen Sommer möglich sein.
Und fraglich ist auch, ob bei steigenden Temperaturen die so dringend benötigte Erfrischung in einem Freibad oder an einem Badesee ermöglicht wird.

Zuhause zu bleiben und vielleicht endlich mal die Zeit zu haben, Liegengebliebenes zu erledigen ist ja ne Weile schön und ganz nett. Aber gerade für uns StuSis (Singles), die wir uns gerne in Gruppen auf Events treffen, ist diese 'Zeit der sozialen Enthaltsamkeit' schon heftig, oder wie geht es euch damit?

Irgendwie hab ich das Bedürfnis, wieder 'Land ' zu sehen, die Aussicht zu haben, dass man vielleicht mal wieder (gemeinsam) ne kulturelle Veranstaltung etc. besuchen kann etc. Das ewige 'Kerzchen anzünden' als tagtägliches 'Event' zu deklarieren ist doch allmählich 'ausgelutscht' und verfälscht die eigentliche Anzahl der tatsächlich stattfindenden Events, die ja eher gegen 100 oder darunter tendieren müsste... ist jedenfalls mein persönliches Empfinden.... Kann ja jede/r, die/der gerne möchte, weiterhin 'privat' betreiben.

Zusätzlich müssten wir alle unsere abgesagten Events auch tatsächlich rausnehmen und nicht nur als abgesagt kennzeichnen... werde ich auch gleich erledigen...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.

Markus_mit_k



Nach oben
04.05.2020 10:36 Uhr
@ Música
schön, dass ich nicht zu den einzigen gehöre, dem diese (fast) soziale Isolation langsam an die Substanz geht.
Immerhin dürfen wir unsere Freizeit noch in der Natur verbrigen, das macht alles etwas erträglicher, ersetzt aber die sozialen Kontakte nicht.

Durchhalten. Irgendwann ist diese Krise auch vorbei.

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
04.05.2020 11:29 Uhr
Markus_mit_k (@Markus_mit_k) hat geschrieben:
@ Música
schön, dass ich nicht zu den einzigen gehöre, dem diese (fast) soziale Isolation langsam an die Substanz geht.
Immerhin dürfen wir unsere Freizeit noch in der Natur verbrigen, das macht alles etwas erträglicher, ersetzt aber die sozialen Kontakte nicht.

Durchhalten. Irgendwann ist diese Krise auch vorbei.
Danke für dein Feedback. Tut gut, wenn man das Gefühl hat, nicht ganz allein auf weiter Flur zu stehen...

Irgendwann... ist relativ... und Geduld ist nicht gerade meine Stärke...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.

Markus_mit_k



Nach oben
04.05.2020 11:40 Uhr
Música (@Música) hat geschrieben:
Danke für dein Feedback. Tut gut, wenn man das Gefühl hat, nicht ganz allein auf weiter Flur zu stehen...

Irgendwann... ist relativ... und Geduld ist nicht gerade meine Stärke...
Geht mir nicht anders. Geduld kann man erlernen. Auch wenn es mir auch nicht immer leicht fällt, zu warten.

Juli68

Forenbeiträge: 212


Nach oben
04.05.2020 15:32 Uhr
Mir geht es auch so. Keine Feste im Sommer, das ist extrem frustrierend. Augen zu und irgendwie durch.
Viele Grüße

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
04.05.2020 15:46 Uhr
Na, dann sind wir doch mindestens schon zu dritt... ... irgendwie tröstlich...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.

Markus_mit_k



Nach oben
04.05.2020 16:28 Uhr
Gründen wir eine Selbsthilfegruppe

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
04.05.2020 17:08 Uhr
Super Idee!!!

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Hangover

Forenbeiträge: 607


Nach oben
04.05.2020 17:16 Uhr
Selbsthilfegruppen ist Klasse, da werden bestimmt einige mitmachen.
WIE???
WANN???
WO???

KLINGT NACH VIEL ABWECHSLUNG

chrisca

Forenbeiträge: 4307


Nach oben
04.05.2020 17:20 Uhr
Bin dabei... weil: hilf Dir selbst, ist grad sonst niemand da !!!
Markus_mit_k



Nach oben
04.05.2020 18:25 Uhr
In einer virtuellen Gruppe gibt es immerhin kein Gesetz für den Mindestabstand und auch keine Maskenpflicht. Die Anzahl der Mitglieder ist unbegrenzt.
Markus_mit_k



Nach oben
04.05.2020 18:47 Uhr
Willkommen im Club

Eine Runde für alle. Der Letzte zahlt.

Die Zeit während dem Lockdown / social distancing


Juli68

Forenbeiträge: 212


Nach oben
04.05.2020 20:41 Uhr
Ich bin auch für eine Selbsthilfegruppe. Egal wie, ich mach (fast ) alles mit.
Markus_mit_k



Nach oben
04.05.2020 21:03 Uhr
Juli68 (@Juli68) hat geschrieben:
Ich bin auch für eine Selbsthilfegruppe. Egal wie, ich mach (fast ) alles mit.

Goofy

Forenbeiträge: 1983


Nach oben
13.05.2020 22:46 Uhr
Was macht man so in dieser Zeit, Überstunden im Home-Office da nicht alles in der Wirtschaft lahmgelgt ist. Ob das sinnvoll ist, lass ich jetzt dahin gestellt.
Ansonsten nutze ich die Zeit wieder täglich frisch zu kochen, zum lesen, mit Freunden telefonieren oder auch mal Filme/Serien schauen.
Wenn das Wetter gut ist, mache ich wie hier auch schon öfters beschrieben, schöne lange Spaziergänge, vielleicht hole ich auch mal das Rad wieder aus dem Keller.
Im Vergleich zu Bürgerkrieg und Hungernot geht es uns auch trotz sozialer Disatanz noch verdammt gut.
Klar Reisen und Sommerfeste sind auch etwas feines, und ich vermisse sie auch.

Schmusezecke

Forenbeiträge: 15


Nach oben
26.05.2020 22:53 Uhr
Selbsthilfegruppe hört sich gut an. Bleibe Zuhause und helfe Dir selbst. Leute
man kann Wandern
man kann Fahradfahren
man kann Eisdiele
man kann Spazieren gehen
man kann bei mir im Garten helfen
man kann mir im Wald helfen
man kann meine Wohnung putzen
man kann meine Fenster putzen


Es kann doch nicht sein, dass bei Euch langeweile aufkommt
Ich plane Partys und deren Umsetzung

Also wem es langweilig wird, einfach mal melden

Herr Vorragend

Forenbeiträge: 2


Nach oben
27.05.2020 14:39 Uhr
Momentan nutze ich die Zeit für meine Lektüre oder meinen Garten:)

Goofy

Forenbeiträge: 1983


Nach oben
29.05.2020 18:31 Uhr
Schmusezecke (@Schmusezecke) hat geschrieben:
Selbsthilfegruppe hört sich gut an. Bleibe Zuhause und helfe Dir selbst. Leute
man kann Wandern
man kann Fahradfahren
man kann Eisdiele
man kann Spazieren gehen
man kann bei mir im Garten helfen
man kann mir im Wald helfen
man kann meine Wohnung putzen
man kann meine Fenster putzen


Es kann doch nicht sein, dass bei Euch langeweile aufkommt
Ich plane Partys und deren Umsetzung

Also wem es langweilig wird, einfach mal melden
na wer für Höher, Weiter, Schneller immer externe Animation braucht dem wird wohl schon langweilig. Wer gelernt hat sich selbt zu beschäftigen der wird auch in dieser Zeit etwas zu tun finden

Klar ist, auch ich freue mich wieder mehr mit anderen unternehmen zu können, aber da sind wir ja schon auf dem Weg dahin.
Blickwinkel



Nach oben
29.05.2020 23:25 Uhr
Durch nen Wasserschaden im Haus bin ich auch beschäftigt .

Wer eine Beschäftigung sucht, wird immer eine finden. Andererseits kann man in solchen Krisen auch seine Geduld und Leidensfähigkeit schulen

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.


Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
30.05.2020 13:14 Uhr
Gestern nach einer gefühlten EWIGKEIT mal einen sehr netten und lustigen DVD-Abend ( mit kleinem Buffet) bei mir veranstaltet, privat darf man sich ja inzwischen wieder zu mehreren treffen. 3 StuSis darunter, die ich sehr mag und schätze. Hab mich schon lange nicht mehr so LEBENDIG gefühlt.

Ja, der Mensch ist auf soziale Kontakte angewiesen, und immer nur virtuell ersetzt nunmal NICHT das leibhaftige Er-LEB-nis und die Interaktion und Kommunikation.
Hab nun auch richtig Lust bekommen, das öfters so zu veranstalten. Mindestens genauso gut wie ins Kino zu gehen...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
30.05.2020 13:45 Uhr
Blickwinkel (@Blickwinkel) hat geschrieben:

Die Schulung gewisser Kompetenzen mag ja schön und recht sein, aber ehrlicherweise möchte ich darüber SELBST BESTIMMEN und mir so was nicht von aussen AUFZWINGEN lassen, schon gar nicht vom Staat und in der Form...

Als Single mit überschaubarem Freundeskreis war diese aufgezwungene 'Isolationshaft' schon eine enorme Zumutung und Herausforderung ...

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Funkelperle

Forenbeiträge: 315


Nach oben
30.05.2020 16:28 Uhr
Also ich fand die auferlegte Pause gar nicht so übel! Ich war mit meinem eigenen Freundeskreis/ Familie ständig per Telefon/ Skype verbunden. Ich hatte Zeit für mein Grünzeug auf der Terrasse, endlich in Ruhe Bücher lesen, in Ruhe meinen Schmuck Kunsthandwerken......einfach mal was zu Hause erledigen, was sonst gerne geschoben wird. 4 Wochen selber krank gewesen und gelitten,dann 5 Wochen Freizeit......fand ich voll ok. Zudem habe ich mich sehr in verschiedenen Corona Hilfegruppen engagiert.....da kommt keine Langeweile auf. Es war zwar irgendwie alles anders, aber ich habe die Zeit gut genutzt. Man lernt die Dinge neu zu schätzen! Ich freu mich trotzdem wie Bolle auf künftige Events, Kino, Tanzveranstaltungen und alles was da ( hoffentlich bald) wieder kommt.

Música

Forenbeiträge: 720


Nach oben
30.05.2020 16:47 Uhr
Funkelperle (@Funkelperle) hat geschrieben:
Also ich fand die auferlegte Pause gar nicht so übel! Ich war mit meinem eigenen Freundeskreis/ Familie ständig per Telefon/ Skype verbunden. Ich hatte Zeit für mein Grünzeug auf der Terrasse, endlich in Ruhe Bücher lesen, in Ruhe meinen Schmuck Kunsthandwerken......einfach mal was zu Hause erledigen, was sonst gerne geschoben wird. 4 Wochen selber krank gewesen und gelitten,dann 5 Wochen Freizeit......fand ich voll ok. Zudem habe ich mich sehr in verschiedenen Corona Hilfegruppen engagiert.....da kommt keine Langeweile auf. Es war zwar irgendwie alles anders, aber ich habe die Zeit gut genutzt. Man lernt die Dinge neu zu schätzen! Ich freu mich trotzdem wie Bolle auf künftige Events, Kino, Tanzveranstaltungen und alles was da ( hoffentlich bald) wieder kommt.
Empfindet eben jeder unterschiedlich, deswegen sind wir ja auch Individuen .

Was Tanzveranstaltungen betrifft, bin ich leider sehr skeptisch, ob diese in den nächsten Monaten, wenn überhaupt dieses Jahr noch stattfinden können. Wenn's gut läuft, vielleicht sehr eingeschränkt mit Teilnehmerbegrenzung. Aber spätestens im Herbst, wenn das Leben wieder mehr nach drinnen verlegt wird, glaube ich nicht, dass die Situation besser wird. Sollte es wider Erwarten doch anders kommen: umso besser

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.

Blickwinkel



Nach oben
31.05.2020 13:02 Uhr
Música (@Música) hat geschrieben:

Die Schulung gewisser Kompetenzen mag ja schön und recht sein, aber ehrlicherweise möchte ich darüber SELBST BESTIMMEN und mir so was nicht von aussen AUFZWINGEN lassen, schon gar nicht vom Staat und in der Form...

Als Single mit überschaubarem Freundeskreis war diese aufgezwungene 'Isolationshaft' schon eine enorme Zumutung und Herausforderung ...
Da magst Du schon recht haben. Aber ohne entsprechenden "Schubser" wird mancher gewisse Kometenzen nie erlernen (wollen).
Allerdings macht die erzwungene Kompetenzweiterbildung aus einem A-Loch auch keinen B-Deckel .

Kommt halt immer drauf an was man draus macht. Ich bin in drei Vereinen tätig und davon in zweien recht aktiv. Auch da ist seit Anfang März totale Sendepause, aber ich weiß trotzdem genug mit mir anzufangen.

Es ist halt nun mal Zeit sich mehr mit sich selbst zu beschäftigen, aber ich will nicht bestreiten dass es genügend Menschen gibt, die sich selbst halt nicht leiden können. Die haben es jetzt natürlich recht schwer .

PS: Allgemein! Es ist hier niemand angesprochen, es sei denn jemand meint der Schuh würde ihm passen.

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Events Mehrtägige Reisen im BeSi-Bus
Liebe & Partnerschaft "Ein Mann der weiß, was er will"...was heißt das?
Verabreden zu Zweit Unkomplizierte und diskreter Sex
Feedback & Ideen Thema geschlossen - Der Lockdown im Forum