50 - die 'magische' Zahl ... ???

Forum » Liebe & Partnerschaft » 50 - die 'magische' Zahl ... ???


Autor Beitragzurück 1 2 3 4 ... 9 10 weiter
zurück 1 2 3 4 ... 9 10 weiter

josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
26.01.2019 15:38 Uhr
Klar, und jeder hat seine Kriterien dafür, was ihm/ ihr seine Zeit kostet.
Man ist ja mit Ende 40 schon fast mit einem Bein im Grab und sollte ja nichts verpassen.

Sorry, ich kann diese höher, schneller, weiter, mehr schon nicht mehr hören
und date daher höchstens nach meinen Kriterien ausgewählte Personen, deren Zuschriften und der schriftliche Kontakt in mir eine Saite zum Klingen bringen bzw mich besonders interessieren.
Es geht ja das Gerücht, dass Männer da weniger Ansprüche haben - Hauptsache sie ist willig, billig und nicht bei 3 auf dem Baum

Sonst lohnt sich das bei mir nicht, da bleibe ich lieber Single als "Matratze" für so manche, die nur ihre Lust oder ihr Ego bedienen, zu sein.

Nein, mit 50 ist masn ja so unschuldig wie ein Teenie -
Vorurteil - manche Menschen haben Sachen erlebt, die sich ein langjähriger Ehepartner in seinem kleinen Häusle auf dem Land nicht vorstellen kann.

J-_-Luc

Forenbeiträge: 11


Nach oben
26.01.2019 16:19 Uhr
Zu dem 2. Teil deines Posts :
Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Oder ist mein Deutsch nicht so deutlich (Ich bin Franzose)
Oder du beantwortest jemandem anderen.
Ich habe absolut nicht von "Unschuld mit 50" geredet.

Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
26.01.2019 17:06 Uhr
Je_-Luc (@Je_-Luc) hat geschrieben:
Ja, und schließlich ist jeder frei.
Auch frei, Kriterien zu haben, von denen die unkonsequenz vor Allem auffällt. So kann man zwischen den Linien durchschauen.
Gilt natürlich auch umgekehrt .

Ich weiß nicht genau, wie ich diese Antwort verstehen soll. Ist das eine Anspielung, die an mich gerichtet ist?

josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
26.01.2019 18:26 Uhr
Ich bin auch etwas irritiert ...

J-_-Luc

Forenbeiträge: 11


Nach oben
26.01.2019 19:01 Uhr
Ja das habe ich gespürt.
Nein ich habe keinen Grund, in ein Forum aufzutauchen, und die Leuten "anzumachen" , die ich nicht Mal kenne.
Ich rede generell.

J-_-Luc

Forenbeiträge: 11


Nach oben
26.01.2019 19:04 Uhr
Deshalb habe ich geschrieben, daß wir aneinander vorbei reden ...
Ich schreibe grundsätzlich konstruktiv, selbst gegenüber "widrige" Meinungen , FALLS es des Fall WÄRE.
Jackolino



Nach oben
27.01.2019 08:17 Uhr
Ups... viel geschrieben in den paar Tagen... aber liebe Frauen, was ihr hier so teilweise raushaut, ist auch stolzer Tabak und zeugt davon, dass ihr euch auch teilweise die "Perlen der Männer" genagelt hattet.

Kurz zurück: Meine Aussage des letzten postings wurde von euch herrlichh zerpflückt, leider nicht so, wie ich es gemeint habe. Aber Schwamm drüber.

Meine Feststellung ist hin wie her, dass so manche Singlfrau und mancher Singlmann einfach krasse Vorstellungen haben, wie der zukünftige Partner aussehen soll. Viel zu schnell hat eine der Parteien nur noch den Sex im Kopf. Klar, ich finde, es ist auch wichtig, das es dabei passt, nur ist das nicht so ganz das Hauptmerkmal. Hier kann man auch zusammenfinden. Mir wäre es wichtig, den Gegenüber überhaupt erst mal kennen zu lernen. Doch hier kommt es oft gar nicht dazu. Warum auch immer, sind es die Äusserlichkeiten oder die Stimme oder ein Satz, der nicht ganz passt und an dem alles aufgehängt wird.

Jüngere Frau? Warum nicht? Lothar Matthäus scheint auf Frühgemüse zu stehen, mein Fall wäre es nicht. Doch wie bei den Männern ist es auch bei den Frauen, manche sind jünger als das biologische Alter und manche deutlich älter. Nicht auf das äusserliche Bezogen, sondern auch auf die geistige Entwicklung. Und hier ist es für mich wichtig, dass das Interesse am Leben nicht beim Goldenen Blatt und Freizeitrevue aufhört.

Ich sage mir, wenn das Gesamtpaket passt, dann ist das Alter eine Nebensache. Wenn man allerdings über das Lesen des Adressaufklebers nicht rauskommt, wird man vieles nie erfahren.
Gruß

Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
27.01.2019 09:53 Uhr
Je_-Luc (@Je_-Luc) hat geschrieben:
Deshalb habe ich geschrieben, daß wir aneinander vorbei reden ...
Ich schreibe grundsätzlich konstruktiv, selbst gegenüber "widrige" Meinungen , FALLS es des Fall WÄRE.
Alles klar

Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
27.01.2019 09:58 Uhr
Jackolino (@Jackolino) hat geschrieben:
Ups... viel geschrieben in den paar Tagen... aber liebe Frauen, was ihr hier so teilweise raushaut, ist auch stolzer Tabak und zeugt davon, dass ihr euch auch teilweise die "Perlen der Männer" genagelt hattet.

... genagelt oder geangelt? Danke für den Lacher am Morgen da kannste ma kucken, was so ein Buchstabendreher ausmachen kann lol

Da gibt es doch so nen Spruch, dass man viele Frösche küssen muss, bevor der Prinz und so. Wär ja an sich kein Problem, nur - je mehr Frösche, desto mehr vermutet man doch auch, dass es vielleicht nur noch Frösche (und womöglich schlimmeres) geben könnte... und dann mag man irgendwann gar nimmer.


Música

Forenbeiträge: 734


Nach oben
27.01.2019 12:40 Uhr

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
27.01.2019 12:50 Uhr
Jackolino



Nach oben
27.01.2019 14:57 Uhr
Oh weh... die Verbuchselung der Wechselstaben...
Das ist richtig, wenn die Zahl der Fehlgriffe ständig wächst, neigt man dazu, die Zahl der Kämme zu reduzieren. Aber ich kann euch beruhigen, geht mir im Prinzip genauso. Nur wehre ich mich immer wieder dagegen, weil ich nicht genauso oberflächlich werden / sein will. Daher ist es auch in so einer Singlböre so schwierig mit dem Profiltext. Wenn ich da teilweise die sportlichen Aktivitäten lese, bekomme ich ja fast schon ein schlechtes Gewissen. Gut, bei einer Dame sah man das an der Figur, dass da nicht viel Schokolade und Hamburger im Spiel sind. Dennoch: Was schreibe ich dort? Ich schwanke immer wieder, möchte ja nicht einerseits übermäßig viel schreiben, was als Übertrieben oder aufschneiden rüberkommt, andererseits ist es für einige zusammen mit dem Bild der einzige Anhaltspunkt, den man bekommt.

Nu denn, ich für mich habe, glaube ich, einen guten Mittelweg gefunden zwischen Wunschvorstellung und Realistät. Und entweder es springt jemand daraus an oder eben nicht. Wenn nicht, esse ich in Zukunft mein gutes Essen weiter alleine, bin aber auch der alleinige Herr über Sofa und Fernbedienung!

josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
27.01.2019 16:24 Uhr
Das berühmte "gute Essen", Sofa und Fernbediehnung überlasse ich gern den Herren, die daran Gefallen finden.
Da ich seit 15 Jahren keinen Fernseher besitze, kann wegen mir jeder Dschungelcamp, Hartz-TV oder die Sportsender gucken.
Nur braucht er dann nicht zu denken, dass ich ihm bei Chips und Bier oder Rotwein auf der Couch Gesellschaft leiste.
Ich habe andere Interessen.
Und nein, es ist nicht Sport, mit dem ich mir mein Normalgewicht bewahre,
im Gegensatz zu vielen übergewichtigen ü50.
Denn in diesem Alter ist ja Essen die Erotik, was man eben den Leuten auch ansieht.

Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
28.01.2019 14:10 Uhr
Och, gegen einen netten Couchabend mit Kuscheldecke und schönem Film ist doch nichts einzuwenden. Ich mag das ab und zu ganz gerne, besonders in der kalten Jahreszeit. Und zum Sport gehe ich ja trotzdem (auch wenn man mir das nicht unbedingt ansieht, lach). Hamburger gibt's bei mir auch, allerdings etwa dreimal im Jahr.

Tatsächlich ist es aber nicht mein Ding, allabendlich auf der Couch herumzulungern.
Jackolino



Nach oben
28.01.2019 21:00 Uhr
Yes, und hier ist sie wieder, die Pauschalisierung! Wenn Fernsehen, dann nur Unterschichtenfernsehen, Unterhemd und Bier. Ja, genau so ist das bei allen Männern, die auch mal gerne zu hause bleiben. Und gerne zu hause bleiben wird gleichgesetzt mit immer zu Hause und dann Unterhosennieveau. Schwarz-Weiß-Denken, ja keine Zwischenstufen zulassen.

Warum sind die Menschen mittlerweile so? Egal wo man diskutiert, ich habe das gefühl, nur noch wenige finden den Mittelweg, immer nur noch das Extrem.

Es gibt bei 35+ Fernsehsender viele Sendungen, die mehr als nur Ekel- und Dummenfernsehen ist. Und zwischen Schlank und Mollig gibt es auch noch viele Zwischenstufen. Und wenn ich von mir sage, ich habe ein nettes Bäuchlein, ist das mein Empfinden. Meine Ärztin meint, das sei doch völlig in Ordnung...

Danke Ladys, aber so "digital" macht Austausch nicht den Spaß, den ich mag.

josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
28.01.2019 21:43 Uhr
Tja ... getroffene Hunde bellen.

Menschen, die ständig vor der Kiste sitzen, kann frau auch als "Nerd" bezeichnen.
Dafür gibt es sicher auch Liebhaberinnen, genauso wie für Bäuche.

Nur meins sind die etwas bequemen Leute nichts.
Die werde ich sicher auch nicht zum Wandern oder Tanzen überreden können, was doch meine liebsten Freizeitbeschftigungen sind.

Aber jeder Topf findet seinen Deckel.
Viel Erfolg.

Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
29.01.2019 11:43 Uhr
Ich habe nicht pauschalisiert. Tut mir leid, wenn du das so verstanden hast.
Jackolino



Nach oben
29.01.2019 22:08 Uhr
Du nicht, i-bins, aber Josephine. Und anhand meiner kurzen Aussagen setzt sie ein interessantes Bild von mir zusammen... Kleiner Tipp, Josephine, mit Wahrsagen wirst kein Geld verdienen! Tja, wäre das ein Lotteriespiel gewesen hättest jetzt voll verloren.

josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
29.01.2019 23:31 Uhr
Na und?
Hab doch nichts verpasst - ehrlich gesagt, ist mir egal.

Geld verdiene ich in meinem Beruf schon ganz gut, so dass ich hier nur meinen Spass haben kann.
Und ich bin weder unterhaltspflichtig noch muss mich jemand finanzieren - also schei** aufs Geld.

josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
02.02.2019 16:44 Uhr
Haben wir jetzt alle vergrault?

Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
03.02.2019 11:19 Uhr
Scheint so. Deine Art von Spass haben versteht eben nicht jeder.

josephine m.

Forenbeiträge: 311


Nach oben
03.02.2019 12:55 Uhr
Leider kann nicht jeder ironisch oder sarkastisch.

Aber es ist gut zu wissen, denn mit humorlosen Menschen kann und mag ich nicht.
Jackolino



Nach oben
16.02.2019 20:31 Uhr
Ironie oder Sarkassmus in einem Forum ist nur dann von Erfolg verwöhnt, wenn man sich lange kennt und sehr viele Smilies verwendet. Aber die Knaller, die hier teils abgegeben wurden, muss man sich nicht antun und es als Ironisch zu erkennen sehr schwer.

Man könnte ja nochmal einen Gang zurückschalten... und wenn dann nicht gleich die kommt, klappts vielleicht auch oder


Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
17.02.2019 22:07 Uhr
Jackolino (@Jackolino) hat geschrieben:
Ironie oder Sarkassmus in einem Forum ist nur dann von Erfolg verwöhnt, wenn man sich lange kennt und sehr viele Smilies verwendet. Aber die Knaller, die hier teils abgegeben wurden, muss man sich nicht antun und es als Ironisch zu erkennen sehr schwer.

Man könnte ja nochmal einen Gang zurückschalten... und wenn dann nicht gleich die kommt, klappts vielleicht auch oder

Da hast du Recht. Das geschriebene Wort ist leider immer nur ein kleiner Teil einer Aussage, da fehlen Mimik, Augenzwinkern, Tonfall... und blöderweise kommt es beim Gegenüber meist nicht in der Stimmung an, in der der Schreiber es geschrieben hat, sondern in der, in der der Leser es liest.

Na, vielleicht ist ein Neuanfang nicht das Schlechteste


Steve

Forenbeiträge: 233


Nach oben
08.04.2019 23:30 Uhr
Der Thread ist zwar schon was älter, aber interessant. Ich erlebe es (nicht nur hier) oft andersherum: Frauen meines Alters setzen bei den Suchparametern eine Obergrenze deutlich unter ihrem eigenen Alter. Sie werden sicherlich ihre Gründe haben. Für mich selbst war das nie ein Thema - ich suche vom hier genannten 'magischen Alter' bis zu meinem eigenen. Aber wenn es Klick macht, aber diejenige etwas älter ist, wäre das Alter kein Ausschlusskriterium.

Denn das Alter ist natürlich nicht nur eine belanglose Zahl, aber letztlich ist doch relevant, wie stimmig das 'Gesamtpaket' ist. Was soll es bringen, eine/n erheblich jüngere/n Partner/in (ich hasse das Gegendere....) zu haben, wenn das auch sonst keine Partnerschaft auf Augenhöhe ist?

Traumpartner im Sinne von: passt in jeder Hinsicht zu 100 % zu meinen Vorstellungen gibt es nicht, so ein Anspruch ist, freundlich formuliert, realitätsfremd. Ich denke eher: die wirklich fundamentalen Interessen, Überzeugungen, Werte und auch Lebenserfahrung -und da sind wir wieder beim Alter, was ich aber eher als Bandbreite denn als absolute Zahl sehe- müssen passen. Bei allem anderen muss man kompromissfähig sein.

Meine alten Beiträge: https://www.stuttgartersingles.de/forum/search/user/id/113245


Música

Forenbeiträge: 734


Nach oben
26.05.2019 11:55 Uhr
Bevor der Thread wegen Inaktivität geschlossen wird:
wie stehen denn die vielen 'stillen' Leser zu diesem Thema? Scheinbar ist es doch interessant genug, dass der Thread über 3000 Mal aufgerufen wurde... Bzw. würden mich natürlich weiterhin Meinungen/Erfahrungen in etwa gleichaltriger Frauen interessieren...

Insofern: traut euch, Mädels!

Lebe deine eigene Melodie des Lebens und tanze nicht nach den Noten anderer, denn die können dich aus dem Takt bringen.


Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
26.05.2019 13:55 Uhr
... und Jungs

Ich finde die Meinung von Männern zu diesem Thema auch spannend. Neulich gab es ein ähnliches Thema im Nachtcafé, fand ich auch interessant. Aber klar, es gehört schon Mut dazu, zu erklären, dass man als Mann lieber ein Mädchen hätte, das kaum älter als die eigene Tochter ist. Und noch mehr Mut braucht es, die Kommentare zu so einer Ansage zu ertragen Aber vielleicht klappt so eine Diskussion ja auch ohne Bashing.

Generell finde ich immer witzig, was manche Leute für Kriterien haben. Zurzeit ist meine Lieblingssendung "First Dates" auf VOX. Singles, die sich zu einem Blind Date verabreden. Vorab sagt jeder was zu seinen Erwartungen. Letzte Woche kam eine ältere Dame rein, die aussah, als trüge sie Drillinge im neunten Monat (vornehm ausgedrückt), die dann allen Ernstes reklamierte, dass ihr Date einen (im Verhältnis zu ihrem) kleinen Bauch hatte. Sie hätte extra gesagt, sie wolle einen schlanken Mann. Noch weltfremder gehts wohl nimmer. Andererseits gibt es ja auch dünne Männer, die auf dicke Frauen stehen.

Was soll's. Jeder wird auf seine Art glücklich.


Steve

Forenbeiträge: 233


Nach oben
26.05.2019 20:16 Uhr
"Zurzeit ist meine Lieblingssendung "First Dates" auf VOX"

Musste ich erst googlen. Was es nicht alles gibt... Ich war noch nie ein Freund dieser gescripteten fremdschäm-Sendungen, aber wie du ganz richtig schreibst: jeder wird auf seine Art glücklich.

"Andererseits gibt es ja auch dünne Männer, die auf dicke Frauen stehen."

Vielleicht jeder zehntausendste oder so?

Meine alten Beiträge: https://www.stuttgartersingles.de/forum/search/user/id/113245


Dui_do

Forenbeiträge: 737


Nach oben
26.05.2019 23:25 Uhr
elwu (@elwu) hat geschrieben:
Vielleicht jeder zehntausendste oder so?

ich glaube, das sind viel, viel mehr, die auf dicke Frauen stehen, aber ein Dilemma damit haben, weil sie andererseits gerne mit ihren Frauen angeben wollen.

JaneDoe

Forenbeiträge: 26


Nach oben
26.05.2019 23:26 Uhr
[color= #444444; font-family: arial, verdana, sans-serif; font-size: 13.3px]"Vielleicht jeder zehntausendste oder so?"

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass es nicht nur jeder Zehntausendste ist, der auf Rubensdamen steht.

Nur war es bisher so: So sehr sie die "gut gepolsterten und sanftmütigen Hausmütterchen" den "schlanken, in dem Salat pickenden Gazellen" vorziehen würden, sie trauen sich kaum dazu zu stehen.

Warum? Weil sie Angst haben, von Kollegen oder Freunden mitleidig belächelt zu werden, weil sie kein Topmodel abbekommen haben.

In diesem Sinne, habt euch lieb ;-)
die immer noch lebendige Moni




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Plauderecke Witze :))
Events Veranstaltungen ü30?
Verabreden zu Zweit Unkomplizierte und diskreter Sex
Feedback & Ideen wir lassen uns impfen