Was macht Ihr in der Corona freien Zeit?

Forum » Plauderecke » Was macht Ihr in der Corona freien Zeit?


Autor Beitrag 1 2 3 weiter
1 2 3 weiter

Galaxy

Forenbeiträge: 12


Nach oben
17.03.2020 13:19 Uhr
Seit gestern kann bzw. darf ich nicht mehr arbeiten gehen und mir fällt jetzt schon die Decke auf den Kopf. Was würdet Ihr mit sooooo viel Freizeit machen?

Grüßle, Alex

kimi

Forenbeiträge: 8


Nach oben
17.03.2020 15:14 Uhr
Hallo ,

ja, das ist eine ungewöhnliche Situaion.......

Ich arbeite noch, aber wer weiss wie lange noch,

Ich habe schon ein paar Bücher parat....
.dann würde ich eine todo-Liste anlegen, mit allem was so in Wohnung, Keller, Balkon zu erledigen ist.....
.und mal überlegen was ich schon immer mal machen wollte, sei es ein Fotobuch vom letzten Urlaub oder stricken...malen....backen....playlists auf spotify erstellen

Mal sehen was hier noch für Ideen auftauchen

Viele Grüße an alle

chrisca

Forenbeiträge: 1022


Nach oben
17.03.2020 18:43 Uhr
So lange das Wetter so gut ist bin ich mindestens 2 Stunden unterwegs... Bärenseen, Rosensteinpark, Krumbachtal usw. Wenn Du Dich in Dein keimfreies Auto setzt und flexibel bist: auf der Alb gibts menschenleere Gegenden. Grüße

Steve

Forenbeiträge: 154


Nach oben
18.03.2020 07:30 Uhr
Ich hab' mir PC-Games gekauft und mit 'Ori And The Will Of The Wisps' angefangen. Ein seeehr geniales Jump & Run, wenngleich bereits auf dem 'einfachen' Level enorm schwierig, jedenfalls für mich.

Und immer wenn ich genug vom Daddeln hab', gibt es jede Menge Serienkost auf Netflix und Amazon Prime, zum Binge-Watching. Was allein etwas langweilig ist, aber was will man machen...

Meine alten Beiträge: https://www.stuttgartersingles.de/forum/search/user/id/113245


Galaxy

Forenbeiträge: 12


Nach oben
18.03.2020 13:11 Uhr
elwu hat folgendes geschrieben:
Was allein etwas langweilig ist, aber was will man machen...

Ja, das alleine sein fällt mir auch recht schwer, mit einer Partnerin wäre es ja noch erträglich, aber so....

chrisca

Forenbeiträge: 1022


Nach oben
18.03.2020 17:27 Uhr
Genau!!! Um mich herum ziehen sich die Leute in ihre Kernfamilien bzw. mit ihren Partnern zurück. Wenn man aber weder noch hat, ist man im wahrsten Sinne des Wortes isoliert. Für die "Hader-Momente", meistens am Abend, habe ich mit ein paar Bekannten einen Telefon Notdienst vereinbart. Das hilft zwar auch nicht wirklich, ist aber wenigstens eine kleine Perspektive!! Weitermachen und gesund bleiben! Grüße an alle Einsamen

Blickwinkel

Forenbeiträge: 142


Nach oben
18.03.2020 20:24 Uhr
Eure Probleme möchte ich haben . Oh mein Gott, Freizeitstress....

Ich gehöre in der Firma zum Kernpersonal und daher bin ich wohl da bis alles zusammenbricht. Da meine Firma aber immer arbeitsfähig sein wird; muss, wird das also so ausgehen, dass ich arbeite wie immer und zusätzlich das noch stemmen muss was die liegen lassen, die sich jetzt über ihren Freizeitstress Gedanken machen.

Bitte an Polizei, Feuerwehr, Krankendienste und den Handel denken, die sich täglich in Gefahr bringen um das System am Laufen zu halten .
Von meiner Seite höchste Anerkennung und Dank an jeden der jetzt um ein vielfaches mehr belastet ist, verbunden mit der Hoffnung dass man sie nicht vergisst, wenn die Krise überstanden ist

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.


chrisca

Forenbeiträge: 1022


Nach oben
18.03.2020 21:31 Uhr
Hi Blickwinkel, ja, da hast Du absolut Recht, den anderen Aspekt dieser Zeit anzusprechen!! Ich habe persönlich den allergrößten Respekt für die, die sich täglich für andere einsetzen (müssen) !!! Da gehörst Du wohl dazu, DANKE!!! Aber stell Dir mal ein Leben ohne soziale Kontakte, alleine zu Hause , ohne Ansprache, vielleicht selbst noch krank oder sonst wie eingeschränkt, vor!?! Da fehlt momentan für Viele eine Perspektive!!!
Halte durch, ich bin sicher, dass das nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird!!

JaneDoe

Forenbeiträge: 23


Nach oben
18.03.2020 23:23 Uhr
Ich habe auch einige Bücher, die ich lesen könnte; hab mir zum Zocken eine Playstation 3 mit 10 Spielen angeschafft; aus der Bücherei hab ich 8 DVDs ausgeliehen, falls nix Gescheites im Fernsehen kommt oder mal das Internet und somit Amazon Prime abschmiert. Das wären allerdings meine Alternativen bei schlechtem Wetter.

Bei schönem Wetter würde ich wieder langsam mit dem Fahrradfahren anfangen (nach Knie-OP im Januar) und wenn es nicht geht, spazieren gehen. Alternativ könnte ich auf meinem Balkon Speckstein bearbeiten oder Holz schleifen.

Leider muss ich aber so wie es aussieht auch noch eine Weile arbeiten.

In diesem Sinne, habt euch lieb ;-)
die immer noch lebendige Moni


Blickwinkel

Forenbeiträge: 142


Nach oben
19.03.2020 19:09 Uhr
chrisca hat folgendes geschrieben:
Hi Blickwinkel, ja, da hast Du absolut Recht, den anderen Aspekt dieser Zeit anzusprechen!! Ich habe persönlich den allergrößten Respekt für die, die sich täglich für andere einsetzen (müssen) !!! Da gehörst Du wohl dazu, DANKE!!! Aber stell Dir mal ein Leben ohne soziale Kontakte, alleine zu Hause , ohne Ansprache, vielleicht selbst noch krank oder sonst wie eingeschränkt, vor!?! Da fehlt momentan für Viele eine Perspektive!!!
Halte durch, ich bin sicher, dass das nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird!!
Hallo chrisca,

zum angesprochenen Personenkreis gehöre ich nicht da ich mich da jetzt nicht selbst beklatschen würde.
Ich gehöre zwar auch zu einer Personengruppe die immer irgendwie parat sein muss, aber das was ich hier leiste ist nicht mal ansatzweise das was einige wenige für diejenigen leisten, die scheinbar nicht kapieren wollen warum sie jetzt Zuhause sitzen.
Ich sag nur: Corona-Partys.... da fällt mir echt nix mehr ein.

Schade dass die Evolution nicht die dümmsten aussterben lässt.

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.


Marci19

Forenbeiträge: 100


Nach oben
20.03.2020 22:02 Uhr
Mein Chef verbannte mich in Home Office und so wie er sich heuite anhörte, werde ich noch eine lange Zeit da bleiben, was für mich sehr ungewöhnlich ist, da meine Arbeit was ganz anderes ist.

Was mach ich so, na ich spiele am PC mit meinen Ü45 Jungs Star Citizen. Vielleicht beginne ich wieder mit Landwirtschaftssimulator 19. Regelmäßig treibe ich mich in irgendwelchen Communities herum oder geh etwas raus, die Füße verdrehten.

christoph50

Forenbeiträge: 9


Nach oben
21.03.2020 14:27 Uhr
bei mir ist seit letzten Montag Homeoffice angesagt, so helfe ich mit, den Betrieb am laufen zu halten. Raus gehe ich nur zum

F r a n k

Forenbeiträge: 5


Nach oben
22.03.2020 00:16 Uhr
Bei mir ist ebenfalls Homeoffice seit Mittwoch angesagt. Bin froh, dass es so entschieden wurde wenn man sich die aktuellen Fallzahlen anschaut:

https://coronavirus.jhu.edu/map.html

Blickwinkel

Forenbeiträge: 142


Nach oben
22.03.2020 20:00 Uhr
Ich bekomme die täglichen Lagemeldungen für Baden-Württemberg auf meinen Tisch und würde mich freuen, wenn sich die Leute endlich mal an die Vorgaben halten würden.
Als am Freitag in Bayern die Info kam, dass ab 0 Uhr nahezu alles ausser Geschäften für den täglichen Gebrauch für zwei Wochen dicht machen müssen, habe die Leute quasi die Baumärkte gestürmt.

Volldeppen!!!!

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.


ConnyimInternet

Forenbeiträge: 26


Nach oben
29.03.2020 10:35 Uhr
Hallo ihr alle,

mir ist auch langweilig daheim...

Da letzte Woche das Wetter so herrlich sonnig war habe ich lange Spaziergänge/Wanderungen gemacht.
Es gibt viel einsame Natur in unserer Umgebung die man entdecken kann!

Kennt ihr zum Beispiel die romantische und spektakuläre Wieslauf-Schlucht? Man parkt am Welzheimer Parkplatz "Viadukt". Von dort ist es augeschildert.

Oder kennt ihr den Rundweg in Winterbach "Wildes Lehenbachtal"? Man parkt am Freibad Winterbach.

Ich habe viele weitere Tipps wenn ihr welche möchtet.

In der Natur gibt es keine Türgriffe, keine (Warte)-Schlangen, keine Geldscheine und keine Mindestabstände zu den Bäumen.

Man kann einfach laufen - herrlich!!!

Grüße
Conny

ConnyimInternet

Forenbeiträge: 26


Nach oben
29.03.2020 10:36 Uhr
Schau meinen Beitrag Alex :-)

ConnyimInternet

Forenbeiträge: 26


Nach oben
29.03.2020 10:36 Uhr
Perfekt! Genau so mache ich es auch.

ConnyimInternet

Forenbeiträge: 26


Nach oben
29.03.2020 10:38 Uhr
Also das ist eine Ausrede :-)

Man kann auch alles ALLEINE machen:

Spazieren gehen
Wandern
Lesen
Gartenarbeit oder Balkonarbeit
Einkaufen

usw

ConnyimInternet

Forenbeiträge: 26


Nach oben
29.03.2020 10:42 Uhr
Hallo Mann ohne Namen und Gesicht :-)

ich schaue regelmäßig die Nachrichten.

Da wird gesagt dass sich die Menschen an die Vorgaben halten.

Wieso sagst Du etwas anderes? Welche Quelle hast Du?

Grüße
Conny

Blickwinkel

Forenbeiträge: 142


Nach oben
29.03.2020 18:51 Uhr
@Connyiminternet

Wen meinst Du? Besagter "Alex" wird hier nicht angezeigt, sondern nur Deine Beiträge.

Sofern Du mich mit dem letzten Beitrag meinst: Persönliches Erleben, Sehen usw.
Ja, Leute halten sich dran - sehr viele aber auch nicht und wenn das Wetter passt gibt´s gleich mal wieder Grillfestchen im Garten und schon aufgrund der Anzahl der Teilnehmer wird einem schnell klar, dass das nicht nur die Leute aus dem eigenen Haushalt sind.
Nicht ohne Grund schreitet die Verbreitung so schnell voran und die täglichen rund 5000 erkannten Fälle sind nur ein kleiner Teil der Dunkelziffer, da immer wieder Leute durch die Gegend latschen die meinen nur eine kleine Erkältung zu haben und lustig weiter andere anstecken.

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.


JaneDoe

Forenbeiträge: 23


Nach oben
29.03.2020 20:06 Uhr
Die Polizei hat heute beim Bad Uracher Wasserfall jede Menge zu tun gehabt. Aus ganz Baden-Württemberg waren dort nicht nur Familien oder Paare, sondern auch Wandergruppen (mit älteren Leuten) von 10 - 15 Personen, die keinen Abstand von 1,50 m hielten.

Ich verstehe nicht, dass es oft die älteren Menschen sind, die sich nicht daran halten. Denken die etwa, ich steh eh schon mit einem Bein im Grab, also lass mich die restliche Zeit noch genießen, oder was?

In diesem Sinne, habt euch lieb ;-)
die immer noch lebendige Moni


Blickwinkel

Forenbeiträge: 142


Nach oben
29.03.2020 20:32 Uhr
Und genau da sind wir wieder beim Thema: Wer meint auf die Vernunft der Menschen hoffen zu können, kann es gleich bleiben lassen.

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.


DerDa

Forenbeiträge: 372


Nach oben
29.03.2020 20:41 Uhr
Ja, das ist zum verzweifeln. Du mußt auch mal in PKWs schauen - 4, 5 Personen, garantiert nicht Kernfamilie.
Ich selbst betreue 12 höhere Häuser, renn 2mal täglich durch, um die Schwerpunktstellen mit für meine Hände aggressivem Reinigungsmittel zu desinfizieren...wer sich an die Vorgaben hält, sind Kids, Jugendliche, junge Paare und großteils mit mittlerem Alter...ausgerechnet all jene, über die sich "die Alten" beschweren.
Das kostet verdammt viel Kraft.

Blickwinkel

Forenbeiträge: 142


Nach oben
30.03.2020 18:25 Uhr
Und aktuell mal die Stuttgarter Nachrichten schauen. Zig Corona-Partys aufgelöst. Sogar ein italienischer Verein.....
Ohne Worte!

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.


DerDa

Forenbeiträge: 372


Nach oben
30.03.2020 20:19 Uhr
Ausnahmen bestätigen nun mal die Regel...
Ich bin trotz allem über meine Örtlichkeit angenehm überrascht. Klar treffen sich mal 2, 3, 4. Aber geordnet und nicht allzu lange...
Wer soll's ihnen verübeln? Sie sind jung. Wenn selbst "Respektspersonen" falsch handeln und überfordert sind?

ConnyimInternet

Forenbeiträge: 26


Nach oben
02.04.2020 10:17 Uhr
Hallo Jane,

das ist mir diese Woche beim Kaufland auch aufgefallen.

Ein altes Ehepaar war überfordert was den Abstand von 2 Metern angeht.

Der Mann suchte etwas im Regal und stellte sich direkt neben mich. Er hat das sicher nicht mit Absicht getan.
Ich hatte das Gefühl die beiden alten Leute hatten genug damit zu tun ihre Einkäufe zu erledigen und der Mann konnte einfach nicht ständig an den Abstand denken.

Daher glaube ich es hat tatsächlich mit dem Alter zu tun und dass man da nicht mehr so beweglich ist in seinen Gedanken und im Verhalten.

Gruß
Conny

Gabiurs

Forenbeiträge: 24


Nach oben
03.04.2020 16:48 Uhr
Also ich hab mir eine to do. Liste gemacht, mit allem, was ich mal machen müsste , eher so unangenehme Dinge, die aber auch gemacht werden müssen.
jeden Tag muss ich einen Punkt erledigen.
hoffentlich hab ich irgendwann mal alles geschafft.
Ist doch auch ein schönes Gefühl, wenn mal wirklich alles erledigt ist wie Unkraut, Bürokram, vorhänge waschen usw.
Aber ich freu mich auch jetzt schon, wenn man wieder raus kann mit Menschen, in die Eisdiele oder auf die Piazza zum aperol .
ich war letztes Jahr sehr oft im Urlaub und hab immer gesagt, ach wenn ich mal nicht mehr kann, bleib ich dann zuhause. Aber dass das dann so schnell kommt, wer hätte das gedacht?
neulich hat eine Freundin gesagt, denken wir an die, denen es schlimmer geht.
die ernsthafte gesundheitliche oder finanzielle Sorgen haben. Wieviele existenzen werden grad vernichtet?

Hilly

Forenbeiträge: 2


Nach oben
03.04.2020 18:38 Uhr
Ich nähe im Akkord Stoffmasken für Sozialstationen und Diakonien (6-8 Stunden pro Tag), geh mit meinem Hund spazieren, taue den Gefrierschrank ab, sortiere Kleidung und anderes aus, meditiere, höre Podcasts (Drosten, Kekule und Steingarts Morning Briefing) putze (da die Putzfrau nicht kommen soll), telefoniere mit Freunden, mache ‚online‘ Sport vom Verein und vom Fitnessstudio, koche leckeres Essen etc.
Danke an alle, die für unsere Daseinsvorsorge am Rödeln sind.
Ich bin im Vorruhestand und habe das Glück, mir die tägliche Arbeit aussuchen zu dürfen.
Bleibt gesund.

DerDa

Forenbeiträge: 372


Nach oben
11.04.2020 12:26 Uhr
Mir ist heute morgen die Altbekannte Werbung von "Parship" über die Flimmerkiste gehuscht... "...alle 11 Minuten verliebt sich ein Single".

Wie funktioniert das?
Ist da ein statisches Gefälle?
Verliebt sich dann (nur als Beispiel) verstärkt das männliche MitGlied, nachdem er 9,75 Minuten an diesem herumspielte? Nachdem er von irgendeiner Schnitte angelächelt wurde mit Verweis auf eine Internetseite?
(Gibt's das auch umgekehrt für Frauen?)
Ist ein verliebter Single eine Aussage?
Müßte es nicht heißen "...verlieben sich zwei Singles und sind nun 11 Jahre glücklich vereint..."?

Corona-freie Zeit.
Am besten mal wieder ocb-drehen

Blickwinkel

Forenbeiträge: 142


Nach oben
11.04.2020 20:54 Uhr
Wie Du schon bemerkt hast: Werbung! Da muss man nicht wirklich einen statistischen Nachweis vermuten.

Frauen verlieben sich laufend in neue Schuhe, Handtaschen, Haarfarben.....usw.....
Männer verlieben sich laufend in neue Winkelschleifer, Hochdruckreiniger, Motorräder.....usw....

Webung. Nicht mehr, nicht weniger...

Wenn die Guten nicht fechten, dann gewinnen die Schlechten.




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Events Vom Initiator des Events von der Liste genommen !!
Liebe & Partnerschaft Sie sucht sie und past
Verabreden zu Zweit Reagiert ihr auf Smiles?
Feedback & Ideen Nachrichtenanzahl begrenzt?