KINO: Tausend Zeilen

Bestätigungsevent KINO: Tausend Zeilen

Tausend Zeilen ist eine deutsche Mediensatire des Regisseurs Michael Herbig nach dem Sachbuch Tausend Zeilen Lüge. Das System Relotius und der deutsche Journalismus (2019) des Journalisten Juan Moreno, der 2018 den Fall Claas Relotius aufdeckte. Der deutsche Kinostart ist für den 29. September 2022 angekündigt.

Darsteller: u.a. Jonas Nay, Elyas M`Barek, Michael Ostrowski, Michael Maertens
Regie: Michael Herbig

Dauer ca. 100 min



Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) hat den Film mit dem Prädikat „wertvoll“ ausgezeichnet. Dies begründet die Jury damit, dass Tausend Zeilen ein klug konstruierter und stimmig inszenierter Unterhaltungsfilm sei, „der dadurch überrascht, dass Herbig und der Drehbuchschreiber Hermann Florin ihn nicht komödiantisch überfrachtet haben, sondern statt dessen mit einer dem Thema angemessenen Ernsthaftigkeit deutlich machen, wie es möglich war, dass auch beim Spiegel so lange gefälscht werden konnte“.


Das klingt vielversprechend. Wer ist auch interessiert und begleitet mich? Plätze können wir gerne noch abstimmen.

Trailer und Tickets:
https://arthaus-kino.de/filme/diese-woche/

*****************************************************************************************************

Und darum geht es:

Starreporter Lars Bogenius (Jonas Nay) ist ein angesehener Journalist und weiß, wie er seine Leser und Kritiker mit emotionalen Reportagen begeistert. Gefühlvoll, realistisch und bewegend: Sein Stil verspricht ihm regelmäßig die begehrtesten Preise der Branche zu gewinnen. Auch sein Verlagshaus ist dem außergewöhnlichen Journalisten dankbar, denn die Zahlen des Blattes sinken und werden unter anderem durch Bogenius‘ Reportagen aufgefangen. Alles klingt zu gut, um wahr zu sein – findet zumindest der freie Journalist Juan Romero (Elyas M’Barek), der sich den Ungereimtheiten annimmt und tiefer hinter die Recherchen und Reportagen von Bogenius blickt. Ein gefährlicher Plan, der mit zahlreichen Widerständen aufwartet. Doch was er entdeckt, entpuppt sich als der größte Journalismus-Skandal Deutschlands.

*****************************************************************************************************

Info des Kinos, bitte beachten:
Liebe Gäste, seit dem 03.04.2022 entfallen die bisherigen rechtlichen Vorgaben für Veranstaltungen aus der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Dennoch möchten wir an Sie appellieren, bei Ihrem Besuch in unseren Kinos folgendes zu beachten: - Das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer Besucher*innen. - Das Bewahren der bisherigen allgemeinen Hygieneregeln und der Nies- und Hustenetikette. - Den Abstand von 1,5 Metern (sofern dies möglich ist) gegenüber anderen Gästen und unseren Mitarbeiter*innen einzuhalten.

Mehr Informationen über die aktuellen Corona Regeln unter: https://arthaus-kino.de/hygienekonzept-arthaus-filmtheater-stuttgart/

Pinnwand (17)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (3)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 3

Donnerstag, 29.09.2022 18:00 Uhr

Hohe Str. 26, 70176 Stuttgart, Deutschland

Kino


Eventinformationen


Anmeldeschluss Donnerstag, 29.09.2022 14:00 Uhr

Kosten
9 Euro

Altersbeschränkung ab 45 Jahre

Teilnehmer 3 (keine Männer und 3 Frauen )

Max. Teilnehmer 4 (ein freier Platz)

Max. Begleitpersonen Keine Begleitpersonen

Zum Event anmelden
Events der Initiatorin »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 7 Events

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Chaty (61)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Andrea (55)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Einfach Gaby (63)

  • Profilfoto
    Initiator

    Bemi (65)

  • Profilfoto
    Initiator

    ArthurDent (40)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiator

    Bemi (65)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Sabin-Marlen (62)

Single-Events am nächsten Tag »