Ein ungewöhnliche Erlebnis Konzert/ Lesung/ Stadtführung mit Wunderwerk Orgel

Bestätigungsevent Ein ungewöhnliche Erlebnis Konzert/ Lesung/ Stadtführung mit Wunderwerk Orgel

Ich muss mich an diesem Tag um einen Kunden in Karlsruhe kümmern...da geht es also zuerst hin. Das dauert etwa 40 min (man kann inzwischen allein eine kleine Runde um das Schloss machen...dann gibt es eine kleine Führung von mir) Dann fahren wir weiter nach Mannheim. Dort gibt es dann Kaffeetrinken. (Für grosses Essen ist keine Zeit) Dann, je nach Zeit/ Verkehr Villentour Mannheim (ja da kann man tolle Dinge gezeigt bekommen) 18:00 Orgel Konzert und dann 19:00 Buchvorstellung des Krimis "Tod im Fernwerk" (das ist sowas wie das Echowerk in der romantischen Kirche in Gaisbug siehe Text unten) Man wäre dann bis 22 Uhr wieder zu Hause.
Orgeln sind meist vor allem für Fachleute interessant oder für ein Publikum, das mit den vorgestellten Instrumenten direkt zu tun hat. Die Renovierung und Feier des hundertjährigen Geburtstags der Steinmeyer-Orgel in der Christuskirche Mannheim ist jedoch interpretatorisch, repertoirepolitisch und nicht zuletzt akustisch so faszinierend geraten, dass sie sich auch an nicht einschlägig vorgebildete Hörer wendet, die einmal vorgeführt bekommen wollen, welche Effekte mit einer modernen Orgel möglich sind. Denn die zusammen mit der Kirche im Oktober 1911 geweihte Steinmeyer-Orgel besitzt nicht nur die typische romantische Disposition mit all ihren symphonischen Klangwirkungen, sondern auch spezifisch moderne Mixturmöglichkeiten, die geradezu impressionistische Effekt registrierbar machen, sowie als besonderen Clou ein in der Kirchenkuppel unsichtbar eingebautes Fernwerk, dessen doppelte Schwelljalousien (so der hervorragende Text in den Büchern) den Klang ins Unhörbare verschwinden lassen können. Klingt irgendwie wie Engel! Hatte ich auch schon 2x erlebt.
Alles ist groß in der Christuskirche. Die gewaltige Eisenbeton-Kuppel schwebt 65 Meter über dem Erdboden und überragt sogar den Wasserturm. Sie wird bekrönt von einer Laterne, auf der der Erzengel Michael Posaune bläst. Um die fünf riesigen Bronzeglocken in Schwung zu versetzen, bedurfte es früher der Kraft von zwölf Männern.
Doch das ist alles nur das Vorspiel. Sobald man die Kirche betritt, stockt einem der Atem. Man steht unter einer hohen kreisrunden Kuppel mit einer Spannweite von 23 Metern. Alles funkelt in Blau und Gold wie in einem Märchen aus tausend und einer Nacht.
Unter der flirrenden orientalischen Pracht hängt ein gewaltiger Radleuchter. Er wiegt 1,2 Tonnen und hat einen Durchmesser von mehr als acht Metern. Eine Homage an die romanischen Dome von Aachen oder Hildesheim. Nur dass die Christuskirche von Beginn an elektrisches Licht und eine Zentralheizung besaß.
Nicht genug der Superlative. Oben auf der Nordempore, etwas versteckt hinter der monumentalen Kreuzigungsgruppe, steht die größte Denkmalorgel Baden-Württembergs. Das „Mannheimer Wunderwerk“. 132 Register und mehr als 10000 !!!Pfeifen besitzt die Steinmeyerin aus dem Jahr 1911. 40 Kilometer elektrische Kabel wurden dort verlegt! Die Krichenorgeln in Gaisburg oder Stiftskirche Stuttgart wirken da wie kleine Spielzeuge...
Die Buchvorstellung ist ein Krimi der vom ortsansässigen Organisten geschrieben wurden und es geht genau um die Cheleste/Fernwerk....es ist ein Prof für Orgel und mal sehen was er draus macht. Das wird auch für mich spannend.
Die andere "Vorleserin" werden wir dann bei der Veranstaltung von Harry Potter Konzert im November hier wieder sehen. Dann ist sie aber die Orgelspielerin! Orgel mit 4 Händen. Wer will kann sie auch in dem anderen Event schon mit ihrem Orgelpartner ansehen....sie andere Veranstaltung.

Interessenten können sich also gerne bei mir melden. 3-4 Leute passen in den Passat.
Wäre also was für Leute die mal komplett ungewöhnliche Dinge erleben wollen.
Es geht nicht nach Reihenfolge und es sollten Leute sein die ich kenne...
Freischaltung dann nächste Woche. Guter Start/Sammelpunkt wäre im HBF Stuttgart...

Pinnwand (8)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (2)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 2

Freitag, 03.06.2022 12:30 Uhr

Mannheim, Deutschland

Führung, Kunst & Kultur, Lesung & Vortrag


Eventinformationen


Anmeldeschluss Mittwoch, 01.06.2022 19:00 Uhr

Kosten
Spende Konzert für Konzert Orgel/ Spritbeteiligung/ Führungen kostenlos

Teilnehmer 2 (keine Männer und 2 Frauen )

Max. Teilnehmer 3 (ein freier Platz)

Max. Begleitpersonen Keine Begleitpersonen

Zum Event anmelden
Events des Initiators »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 5 Events

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Didi64 (57)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Annette. (55)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Seaside_77 (55)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    E.Stefanie (56)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen

Single-Events am nächsten Tag »